Holt den Champagner raus!

18.10.2021 Kategorisiert in: Aktuelles, Allgemein, Baseball

Die fr√ľhe Wende musste her und so erl√∂ste Coach J√∂rg Maier, nach 2 Battern im 2. Inning, Borchers und schickte den jungen jedoch jederzeit jagtbereiten Thore Pommerinke auf den H√ľgel, um die Braunschweiger aufs Korn zu nehmen. 0, Zero, Niente, Nada, Nichts da‚Ķ sagte Pommerinke zu Walks und Hits in 3 Innings. Diese Stabilit√§t gab der Regents Offensive den n√∂tigen R√ľckhalt.

Buschtöns gewöhnte sich im 2. Inning daran nach seinem Wurf hinter sich zu blicken, denn die Recken aus der Landeshauptstadt schenkten seiner Defense 7 Hits und insgesamt 9 Runs ein. Highlight hier ein krachendes 2-Run Double von Lukas Möhle. Jeder Regent schaffte es in diesem Spielabschnitt auf Base.

Der Wille schien gebrochen doch der Spielstand zeigte nur 9 zu 7 f√ľr Hannover. Das dieser nie mehr in Gefahr geriet, lag prim√§r am √ľberragenden Pitching der Leinst√§dter. Hasenbank erklomm im 5. Inning den H√ľgel und zeigte, warum der gegnerische Coach vor dem Spiel bemerkte ‚ÄěIhr wollt heute nichts anbrennen lassen, wenn Nils auch wirft‚Äú. Er lie√ü keinen Run zu. Das l√§ngst im stahlharten Griff dieser dramatischen defensiven Dominanz befindliche Spiel sollte stilecht mit einem 6-4-3 Double Play beendet werden.

Offensiv legten die Regents Runs nach, wie ein Eisenbahner um die Jahrhundertwende Kohlen. Immer eine Schippe drauf! 2 Runs im 3. Inning, 4 im 4. und 6 im 6. Fast jeder Regent kam auf Base und so stach hier vor allem die Tiefe der Lineup heraus. Besonders: Doubles von Kast, Fraerks und M√ľller. 5 Hits von Pommerinke. Endstand 21 – 7.

Der verletzte Garcia-Tastan nahm die Troph√§e entgegen. Maier zeigte sich hochzufrieden in seiner 1. Saison als Skipper. Zum Abschluss durfte nat√ľrlich das Siegerfoto und der Bierhub aus dem Pokal nicht fehlen.