Regents – Split gegen Hamburg Knights

02.08.2021 Kategorisiert in: Aktuelles, Allgemein, Baseball

Game 1 war lange knapp. Nach einem schnellen 1:0 durch Buhl nach Mohrs RBI-Single (Daues wurde im selben Play an Home ausgeworfen) konnten die Knights ausgleichen. Trotzdem machte Hannovers Starter Tim Hartmann eine gute Figur, unterstĂŒtzt durch eine solide Defense des Heimteams. Im vierten Durchgang startete Hannover dann eine 2-Out-Rallye, Buhls Double brachte eine 3:1-FĂŒhrung. Diese konnten die GĂ€ste nach einem Double Steal im nĂ€chsten Inning noch auf 3:2 verkĂŒrzen, doch dann entwichen die Regents im sechsten Inning vollends — und den 7:2-Vorsprung schaukelte Hartmann sicher nach Hause.

In Spiel 2 liefen die Regents dann einem großen RĂŒckstand hinterher: 7:0 waren die Knights nach Kontrollproblemen von Starting Pitcher Wolters enteilt. Stetig verkĂŒrzte Hannover, doch so ganz sollte das Comeback nicht gelingen. Von 7:4 stellte Hamburg auf 9:4, von 10:8 auf 12:8. Regents-Pitcher Nils Hasenbanck hatte sechs schwierige Relief-Innings ĂŒbernommen und wurde nicht mit dem Win belohnt: im siebten Inning scheiterte das letzte AufbĂ€umen, obwohl Outfielder Marco Pietschner sich noch seinen ersten 2.BL-Hit sowie Run sicherte. Endstand war 12:9 fĂŒr Hamburg.