Split auch in Holm

11.05.2022 Kategorisiert in: Aktuelles, Allgemein, Baseball

In Spiel 1, nach der Eröffnungszeremonie des neuen Holmer Ballparks, wurde Hannover nur anfangs gefährlich. Hamel punktete auf ein Mohr-Groundout zum 1:0. Holm stellte nach Walk, HBP und zwei Singles auf 2:1, ein weiterer Run wurde an Home ausgeworfen. Nachdem beide Teams jeweils einen weiteren Run machten, zog Holm davon: Das Highlight war ein Homerun von Justice, und auf die anschließende 4-Run-Rallye hatten die Regents keine Antwort mehr parat. Holm-Starter Wanke gab nach sieben starken Innings den Ball an den Bullpen ab, und eine letzte Bases Loaded-Situation endete in einem Lineout-Double Play. 9:2 war der Endstand.

Im zweiten Spiel standen sich die Import-Pitcher Hamel und Akane gegen√ľber. Nach zwei Nullnummern erwischte nun Hannover den besseren Start: 12 Hitter kamen im dritten Inning an den Schlag, sechs davon punkteten. Zwei weitere Runs im vierten Durchgang stellten auf 8:1 und das Spiel schien entschieden. Anschlie√üend schlichen sich jedoch Unkonzentriertheiten ein, mit insgesamt acht Errors im Feld machten sich die Regents das Leben schwer. Holm kam auf 8:5 heran, und Hamel zog zwei Mal mit zwei Ks bei Bases Loaded nochmal den Kopf aus der Schlinge. Ab dem vorletzten Inning besann sich die Regents-Defense und machte die letzten Aus mit ansehnlichen Plays. Ein Versicherungsrun durch Berning brachte einen 9:5-Endstand.

!Herzlichen Dank an den Fotografen Nils Harstall!