SportErlebnisWoche Nord-Ost 2020

24.08.2020 Kategorisiert in: Aktuelles, Allgemein, FitKids

  

SportErlebnisWoche Nord-Ost 2020

Eine hei├če Woche mit hei├čen Angeboten. —
Es war noch mitten in, bzw. kurz nach und auch vor der ÔÇ×hei├čen PhaseÔÇť von Corona. Es war jetzt, k├╝rzlich, im Sommer 2020. Diese Ferien waren genauso sehnlichst und gespannt erwartet worden, wie in jedem Jahr; und doch waren sie, wie eigentlich alles in Zeiten von Corona, doch ganz anders.ÔÇö Nichtsdestotrotz, fand coronakonform, d.h. unter Einhaltung der entsprechenden Hygieneregeln, in der Woche vom 03.-07.08.2020, die SportErlebnisWoche des JSN Nord-Ost statt. Zwar konnten nur deutlich weniger Kinder als in den Vorjahren teilnehmen, aber dennoch waren das bunte Sport-Programm und die Gesamtstimmung super. Am Morgen des Montages trafen sich die 20 TeilnehmerInnen erstmals und wurden in 2 Kleingruppen aufgeteilt. Der Premieren-Montag war, wie eigentlich immer, ÔÇ×unserÔÇť Tag, TuS Vahrenwald-Tag. In diesem Jahr gab es wieder 2 Angebote: leichtathletische Bewegungsspiele und Baseball. So hatten alle gut zutun und waren doch an ganz unterschiedlichen Orten mit gen├╝gend Abstand aktiv. Dass Kooperation gerade beim Abstandhalten und ├╝berhaupt und sowieso wichtig ist, konnten die Kinder beim Bau eines Turmes mit Hilfe des Teamkrans erleben. Die anderen teilnehmenden Vereine bestritten die Folgetage mit ihren Angeboten: Am Dienstag standen f├╝r die zwanzig 6- bis 12-j├Ąhrigen Kinder beim HSC beim Beachhandball, Fu├čball, Tennis und Diskgolf auf dem Plan. Und es wurde immer hei├čer. … Beim Bergfest der Woche, am Mittwoch, schwitzten die Kinder beim SC Germania List bei Aktivit├Ąten wie Rugby und Capoeira. Das Highlight des hei├čen Tages waren dann aber zweifellos die „SEW Water Games“, die nach dem Mittagessen f├╝r eine kleine Abk├╝hlung sorgten. Am Donnerstag war dann der Reiterverein im Reiterstadion der Veranstaltungsort. Eine der Kleingruppen ritt zun├Ąchst, w├Ąhrend die andere am Mittellandkanal und am Lister Bad auf die Sammeljagd nach M├╝ll ging und mehr als erstaunt war, dass tats├Ąchlich innerhalb k├╝rzester Zeit schon 6 M├╝lls├Ącke gef├╝llt waren mit M├╝ll aller Art ! Nachmittags und nachdem Pferde und ReiterInnen alle Aktivit├Ąten mit Erfolg und Begeisterung hinter sich gebracht hatten, bot sich die Chance die Spielger├Ąte aus dem Sportmobil ÔÇ×Integration durch SportÔÇť des LSB Niedersachsen auszuprobieren. Den Freitag richtete, wie es schon Tradition ist, die Kanugemeinschaft List aus. Beide Kleingruppen erlernten Tricks und Fertigkeiten beim Ropeskipping, das vor Ort vom TuS Davenstedt vermittelt wurde. Mit den TrainerInnen der KG List paddelten die ├Ąlteren der Kinder zudem in Einerkajaks, w├Ąhrend die j├╝ngeren TeilnehmerInnen in einem gro├čen Wanderkanadier auf dem Mittellandkanal richtig Tempo aufnahmen und erfrischende Action genossen, bevor alle — unter Aufsicht ! — zum Abschluss den erfrischen Sprung in den Kanal wagen durften. Nach dem Mittagessen gab es eine Diashow der Eindr├╝cke und Bilder der Woche, ein k├╝hles Eis f├╝r jede/n, sowie die sehnlichst erwarteten Teilnahmeurkunden f├╝r die wohlig-m├╝den SportheldInnen, die dann gl├╝cklich und voller neuer Erfahrungen in das Ferien-Wochenende verabschiedet wurden. Zwar konnte es in diesem Jahr kein Abschlussgrillen geben, wie ja auch auf alle Gruppenspiele verzichtet werden musste und die einzelnen Tage deutlich verk├╝rzt waren. Gefehlt hat es aber dennoch an nichts, obgleich auch der Einblick, der in die einzelnen Sportarten gew├Ąhrt wurde, sicher ein anderer war als unter Vor-Corona-Bedingungen, war es doch eine aufregende Woche, die, wie immer, schnell verging, oder, wie Anke meinte: „Die SEW NO 2020 war eine echt hei├če Angelegenheit, aber kein Corona-Hot-Spot !!!“